29. März 2017 Tag 69 des ersten Jahres - Geschichte

29. März 2017 Tag 69 des ersten Jahres - Geschichte


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.


Spieltag (Medizin)

Spieltag ist ein Begriff, der in der medizinischen Absolventengemeinschaft weit verbreitet ist, um den Tag darzustellen, an dem das National Resident Matching Program oder NRMP die Ergebnisse an Bewerber veröffentlicht, die eine Aufenthalts- und Stipendienausbildung in den Vereinigten Staaten suchen. Der Match Day für das NRMP Main Residency Match findet jedes Jahr am dritten Freitag im März statt, und Match Day-Zeremonien finden an vielen der 155 medizinischen Fakultäten in den Vereinigten Staaten statt, an denen diese Ergebnisse bekannt gegeben werden. Match Days für die NRMP Fellowship Matches finden das ganze Jahr über statt, da jedes Fellowship Match einen eigenen Terminplan hat. Andere nationale Matching-Pläne wie die American Osteopathic Association (AOA), die American Urological Association und der San Francisco Match (Ophthalmologie und plastische Chirurgie) haben Termine, an denen sie ihre Ergebnisse veröffentlichen. Durch die Teilnahme an einem nationalen Matching-Plan erklären sich die Bewerberinnen und Bewerber vertraglich damit einverstanden, an den Residenz-, Praktikums- oder Stipendienprogrammen teilzunehmen, zu denen sie passen. Die gleiche Vereinbarung gilt für die Programme, die sie verpflichtet haben, die zu ihnen passenden Bewerber auszubilden. Im Jahr 2017 erreichte der Match Day ein Rekordhoch, als 35.969 US-amerikanische und internationale Medizinstudenten und Absolventen um 31.757 Assistenzplätze kämpften. [1]


Nationaler Tag der Vietnamkriegsveteranen

Nationaler Tag der Vietnamkriegsveteranen ist ein US-amerikanischer Feiertag, der jährlich am 29. März begangen wird. Er erkennt Veteranen an, die während des Vietnamkrieges im US-Militär gedient haben. Es sollte nicht mit dem Veterans Day verwechselt werden.

Am 29. März 2012 rief Präsident Barack Obama den 29. März 2012 zum Vietnam Veterans Day aus. Die Proklamation forderte "alle Amerikaner auf, diesen Tag mit entsprechenden Programmen, Zeremonien und Aktivitäten zum Gedenken an den 50. Jahrestag des Vietnamkrieges zu feiern". [1]

Am 26. Dezember 2016 legte der Vietnam Veterans Day Coalition of States Council einen Brief an den gewählten Präsidenten Donald Trump und die Führung des Kongresses vor, in dem die Geschichte und der Zeitplan für die Einrichtung des 29 während des 115. Kongresses verabschiedete und unterzeichnete Gesetze. [2]

Am 28. März 2017 unterzeichnete Präsident Trump die Gesetz zur Anerkennung von Vietnamkriegsveteranen von 2017. Dieses Gesetz erkennt den 29. März offiziell als Nationalen Tag der Vietnamkriegsveteranen an. Das Gesetz zählt auch den Tag zu den Tagen, an denen die US-Flagge besonders gezeigt werden soll. [3]

Der 29. März wurde zum National Vietnam War Veterans Day gewählt, weil am 29. März 1973 das Military Assistance Command, Vietnam (MACV) aufgelöst wurde und die letzten US-Kampftruppen die Republik Vietnam verließen. Die letzte Einheit bestand aus Elementen der Infantry Security Force (Special Guard) des MACV, eigentlich Spezialkuriere. [ Zitat benötigt ]

  1. ^ Das Weiße Haus (29. März 2012). „Proklamation des Präsidenten – Vietnam Veterans Day“ . Proklamation . Abgerufen am 29. März 2012 .
  2. ^
  3. "Präsident Donald J. Trump unterzeichnet S. 305 in Gesetz". Das weiße Haus. Die Regierung der Vereinigten Staaten. 15. Januar 2017 . Abgerufen am 29. März 2017.
  4. ^
  5. Wolf, Mackenzie (16. Oktober 2017). „Präsident Trump unterzeichnet Gesetz, das den Nationalen Tag der Vietnamkriegsveteranen ausruft“. Militärzeiten . Abgerufen am 11. März 2018.
  • Hicks, Gary. "USA ehrt Veteranen am ersten offiziellen nationalen Tag der Vietnamkriegsveteranen." Aussichtspunkt. Veteranenangelegenheiten, 29. März 2017. Web. 29. März 2017.

Dieser US-Militärartikel ist ein Stummel. Sie können Wikipedia helfen, indem Sie es erweitern.

Dieser urlaubsbezogene Artikel ist ein Stummel . Sie können Wikipedia helfen, indem Sie es erweitern.


Berühmte Geburtstage

    Yo-Sam Choi, südkoreanischer Boxer (Lineal & WBC-Titel im Leichtfliegengewicht 1999-2002), geboren in Jeongeup, Jeollabukdo, Südkorea (gest. 2008) Richard Ruccolo, US-amerikanischer Schauspieler Christian Oliver, Schauspieler (Baby Sitters Club, Brian-Saved by the Bell) Martin Prochazka, Slany CZ, NHL-Stürmer (tschechisches Olympia-Gold 1998), geboren in Toronto, Ontario Darren Anderton, englischer Fußballspieler Martin St Pierre, Ripon Quebec, 20-km-Walker (Olympiade 1996) Robert Smith, amerikanischer NFL Runningback ( Minnesota Vikings), geboren in Euclid, Ohio Sherida Pawiroredjo, Surinam Miss Indra Maju (1993) Pae Gil-Su, nordkoreanische Turnerin Ivy Queen [Martha Pesante], puerto-ricanische Sängerin, Rapperin und Songwriterin, geboren in Añasco, Puerto Rico Jos Verstappen, niederländischer Formel-1-Fahrer Brandon Hamilton, CFL Cornerback (Winnipeg Blue Bombers) Brian Grant, NBA-Stürmer (Portland Trailblazers, Sacramento Kings) Hernan Gumy, Tennisstar, geboren in Buenos Aires, Argentinien Mikael Tillstrom, schwedischer Tennisstar Tom Hipsz, CFL Defensive Tackle (Montreal Alo uettes) Luca Turilli, italienischer Symphonic-Metal-Komponist, Gitarrist und Keyboarder (Rhapsody), geboren in Triest, Italien Jamal Anderson, Außenverteidiger (Atlanta Falcons) Paul Frlan, CFL-Linebacker (Saskatchewan Roughriders)

Shaquille O'Neal

6. März Shaquille O'Neal, Center der American Basketball Hall of Fame (4-facher NBA-Champion, 3-facher NBA-Finals-MVP, olympisches Gold 1996), geboren in Newark, New Jersey


Bei den Zahlen

82% – der Prozentsatz der Ärzte in einer festen Beziehung.

21% – der Prozentsatz der Ärzte, deren Ehepartner auch Arzt ist.

76% – Der Prozentsatz der Ärzte, deren Religion/Weltanschauung ihnen hilft, mit Stress umzugehen.

1–3 – Die Zahl der engen Freunde, die die meisten Ärzte haben.

4% – Der Prozentsatz der Ärzte, die keine engen Freunde haben.

700,000 – die geschätzte Zahl der Ärzte allein in den USA.

2003 – das Jahr, in dem Hallmark mit dem Drucken von Karten für den Arzttag begann.

60 Stunden – Die geschätzte Anzahl der Stunden, die ein Arzt pro Woche arbeitet.

794,4 Milliarden US-Dollar – die Ausgaben für Ärzte und klinische Dienstleistungen in den USA im Jahr 2020.

6,000 – wie oft Ärzte jedes Jahr Schwämme oder andere Instrumente im Patienten zurücklassen.

2/3 – die Anzahl der Ärzte, die trotz hoher Teilnahmequoten von Krankenhäusern nicht an einem 401(k)-Plan teilnehmen.


29. März 2017 Tag 69 des ersten Jahres - Geschichte

Seit ihrer Gründung als Strictly Stock Division hat sich die heutige Monster Energy NASCAR Cup Series zu einer der beliebtesten Sportarten der Welt entwickelt. Am Anfang wurden die Rennwagen von der Straße auf die Rennstrecke gefahren, aber mit dem Fortschreiten der Sicherheitstechnologie wurden die Autos verändert, da die Rennmaschinen von heute komplizierter und technologischer denn je sind. NASCAR ist mit der Serie von der kleinen Organisation, die am Strand von Daytona Beach gegründet wurde, zu einem florierenden Sport gewachsen.

Im Folgenden sind einige wichtige Meilensteine ​​in der Geschichte von NASCAR aufgeführt:

14. DEZEMBER 1947 – Bill France Sr. organisiert ein Treffen im Streamline Hotel in Daytona Beach, Florida, um die Zukunft des Stockcar-Rennsports zu diskutieren. NASCAR, die National Association for Stock Car Auto Racing, wird ins Leben gerufen.

15. FEBRUAR 1948 – NASCAR fährt sein erstes Rennen in Daytona Beach auf der Beach Road Strecke. Red Byron gewinnt in einem Ford.

19. JUNI 1949 – Das erste NASCAR „Strictly Stock“ (aktuelle Monster Energy NASCAR Cup Series)-Rennen findet auf dem Charlotte (N.C.) Fairgrounds Speedway statt. Jim Roper gewinnt das Rennen, Bob Flock gewinnt die erste Pole und Sara Christian, die den 14. Platz belegt, gilt als erste Frau, die in der Premier Division von NASCAR antritt.

16. OKTOBER 1949 – Red Byron gewinnt die erste NASCAR-Strictly-Stock-Meisterschaft.

1959 – Jim France, Sohn von Bill France Sr., tritt dem Team der International Speedway Corporation (ISC) bei. Er arbeitete in seinen frühen Jahren des Unternehmens in allen Betriebsphasen und stieg zum Vice Chairman/Executive Vice President von NASCAR auf, bevor er schließlich zum Chairman ernannt wurde.

22. FEBRUAR 1959 – Auf dem 2,5 Meilen langen Daytona International Speedway mit hoher Steilheit findet die erste Daytona 500 statt. Mehr als 41.000 Fans sind bei der Eröffnungsveranstaltung anwesend, bei der der Sieger erst 61 Stunden nach dem Aufziehen der Zielflagge ermittelt wird, als Ergebnis a dramatisches Fotofinish. Lee Petty wird mit zwei Fuß zum Gewinner erklärt, nachdem schlüssige Beweise aus einer Wochenschau von Bill France Sr.

1. DEZEMBER 1963 – Wendell Scott gewinnt als erster Afroamerikaner ein Rennen in der Königsklasse von NASCAR und schlägt Buck Baker auf dem Jacksonville (Fla.) Speedway.

1970 – Lesa France Kennedy, Tochter von Bill France Jr., verstärkt die Belegschaft der International Speedway Corporation (ISC). Sie war maßgeblich am Wachstum von ISC und der Weiterentwicklung des Motorsports beteiligt und wurde als stellvertretende Vorsitzende von NASCAR und stellvertretende Vorsitzende des Board of Directors von ISC aufgestiegen.

10. JANUAR 1972 – Der Gründer von NASCAR, Bill France Sr., übergibt die Führungsrolle an seinen Sohn Bill France Jr., der der zweite Präsident in der Geschichte von NASCAR wird.

20. FEBRUAR 1977 – Janet Guthrie ist die erste Frau, die am Daytona 500 teilnimmt. Sie qualifiziert sich als 39. und wird 12.

18. FEBRUAR 1979 – CBS präsentiert mit dem Daytona 500 die erste Live-Flag-to-Flag-Berichterstattung über ein 500-Meilen-NASCAR-Event, eine Show, die man nicht so schnell vergessen wird, da Richard Petty in der letzten Runde einen Zwischenfall zwischen Cale Yarborough und Donnie Allison vermeidet, um den zu gewinnen Rennen. Während Petty vorbeirast, um die karierte Flagge zu erobern, werden Yarborough, Donnie Allison und Bobby Allison zwischen Turn 3 und 4 in einen Kampf im Infield-Rasen verwickelt.

18. NOVEMBER 1979 – Richard Petty gewinnt seine siebte Rekordserienmeisterschaft.

4. JULI 1984 – Richard Petty erringt seinen 200. Sieg im Firecracker 400 auf dem Daytona International Speedway und setzt damit eine Marke, die noch nicht herausgefordert werden muss.

15. NOVEMBER 1992 – Eines der bedeutendsten Rennen in der NASCAR-Geschichte, das Saisonfinale 1992 auf dem Atlanta Motor Speedway. Es ist Richard Pettys letztes Rennen und Jeff Gordons erstes Rennen in der NASCAR Premier Series. Fünf Fahrer sind berechtigt, den Titel zu Beginn des Rennens zu gewinnen. Fahrerbesitzer Alan Kulwicki führt am Ende eine Runde mehr als Bill Elliott, um sich den Fünf-Punkte-Bonus für die Führung der meisten Runden zu verdienen – und die Meisterschaft mit 10 Punkten zu gewinnen.

6. August 1994 – Der Zeitplan der Serie wird um den berühmten 2,5 Meilen langen Indianapolis Motor Speedway erweitert. Jeff Gordon holt sich den Sieg im ersten Brickyard 400.

23. OKTOBER 1994 – Dale Earnhardt schließt sich Richard Petty als zweiter Fahrer in der Geschichte der Serie an, der sieben Meisterschaften in der NASCAR-Serie gewann und den Titel in Rockingham, N.C., holte.

JANUAR 2003 – NASCAR enthüllt das NASCAR-Forschungs- und Entwicklungszentrum in Concord, N.C.

2004 – NASCAR beginnt seine erste Saison unter dem Banner von Nextel, wobei die Serie als NASCAR NEXTEL Cup (jetzt Monster Energy NASCAR Cup) Series bekannt wird. Zur Ermittlung des Serienmeisters wird ein neues Format implementiert, das als Chase for the NASCAR NEXTEL Cup (jetzt Monster Energy NASCAR Cup Series Playoffs) bekannt ist.

23. MAI 2010 – Die erste NASCAR Hall of Fame-Klasse wird in Charlotte, N.C. eingeführt: Bill France Sr., Bill France Jr., Richard Petty, Dale Earnhardt und Junior Johnson.

17. FEBRUAR 2013 – Danica Patrick schreibt Geschichte, indem sie den Busch Pole Award für die Daytona 500 2013 gewann und als erste Frau eine Pole in der Geschichte der NASCAR Premier Series gewann.

30. JANUAR 2014 – NASCAR-Vorsitzender Brian France kündigt eine Änderung des Meisterschaftsformats an und garantiert jedem Rennsieger praktisch einen Platz in den NASCAR-Playoffs. Der Schlüssel zu den Änderungen ist ein "Championship 4"-Finale, bei dem der höchste Finisher unter den vier teilnahmeberechtigten Fahrern auf dem Homestead-Miami Speedway zum Champion gekrönt wird.

20. NOVEMBER 2016 – Jimmie Johnson schreibt Geschichte mit seinem rekordverdächtigen siebten Titel in der NASCAR Premier Series, der mit den NASCAR Hall of Famern Richard Petty und Dale Earnhardt als Tabellenführer mit sieben Meisterschaften antritt.

1. DEZEMBER 2016 – NASCAR und Monster Energy geben eine mehrjährige Vereinbarung für den Titel der Premier Series sowie das prestigeträchtige jährliche NASCAR All-Star Race bekannt. Monster Energy, das am 1. Januar 2017 seine Amtszeit als Namensrechtspartner begann, wird nach RJ Reynolds und Sprint/Nextel erst das dritte Unternehmen, das als Berechtigungssponsor in der Geschichte der NASCAR-Premiumserie fungiert.

2017 –NASCAR führt ein neues dreistufiges Rennformat für alle drei nationalen Rennserien ein. Am Vorabend der Daytona Speedweeks enthüllt Kennedy einen Flaggschiff-Mieter, Bass Pro Shops, im ONE DAYTONA von ISC, einem 300.000 Quadratmeter großen erstklassigen Misch- und Unterhaltungsziel gegenüber von Daytona.

27. APRIL 2018 – Um eine mehr als 60-jährige Beziehung zu stärken, gibt NASCAR die Übernahme des Automobile Racing Club of America bekannt. Sowohl NASCAR als auch ARCA, eine im Mittleren Westen ansässige Sanktionsbehörde für Stock-Car-Autorennen, verbindet eine lange Geschichte: ARCA-Gründer John Marcum fuhr gegen Bill France Sr. und arbeitete als NASCAR-Beamter. In jüngerer Zeit hat die Serie talentierten Fahrern, die es in die nationale NASCAR-Serie aufnehmen möchten, eine wertvolle Plattform geboten.

2018 –Jim France, der 1959 zu ISC kam, übernimmt die Rolle des NASCAR Chairman und CEO. Er wurde 1970 in den ISC-Vorstand gewählt und war als Sekretär, stellvertretender Schatzmeister, Vizepräsident, Chief Operating Officer, Executive Vice President und Präsident des Unternehmens tätig. Er wuchs in den frühen Jahren des Stockcar-Rennsports auf, lebte und lernte jedes Detail des Sports aus seinen eigenen Erfahrungen und von seinem Vater Bill France Sr., dem Gründer und ersten Präsidenten von NASCAR, und seinem Bruder Bill Jr., dem ehemaligen NASCAR Präsident, Vorsitzender und CEO.


Updateverlauf für SharePoint 2016

Das erste für jedes Veröffentlichungsdatum aufgeführte Update/KB ist der sprachunabhängige STS-Patch. Das zweite Update ist der sprachabhängige WSSLOC-Patch und deckt alle Sprachpakete ab, einschließlich englischer Installationen. Beide Updates sind erforderlich, um die Farm vollständig zu aktualisieren, obwohl der sprachabhängige WSSLOC-Patch möglicherweise nicht jeden Monat veröffentlicht wird.

Paketnamen KB-Nummer Ausführung Veröffentlichungsdatum
SharePoint Server 2016
SharePoint Server 2016 MUI/Sprachpatch
KB 5001946
KB 5001922
16.0.5173.1000
Juni 2021
SharePoint Server 2016
KB 5001917
16.0.5161.1000
Mai 2021
SharePoint Server 2016
SharePoint Server 2016 MUI/Sprachpatch
KB 4504719
KB 4504723
16.0.5149.1000
April 2021
SharePoint Server 2016
SharePoint Server 2016 MUI/Sprachpatch
KB 4493232
KB 4493199
16.0.5134.1001
März 2021
SharePoint Server 2016
KB 4493195
16.0.5122.1000
Februar 2021
SharePoint Server 2016
SharePoint Server 2016 MUI/Sprachpatch
KB 4493163
KB 4493167
16.0.5110.1000
Januar 2021
SharePoint Server 2016
SharePoint Server 2016 MUI/Sprachpatch
KB 4486753
KB 4486721
16.0.5095.1000
Dezember 2020
SharePoint Server 2016
KB 4486717
16.0.5083.1000
November 2020
SharePoint Server 2016
SharePoint Server 2016 MUI/Sprachpatch
KB 4486677
KB 4486681
16.0.5071.1000
Oktober 2020
SharePoint Server 2016
SharePoint Server 2016 MUI/Sprachpatch
KB 4484506
KB 4484512
16.0.5056.1001
16.0.5056.1000
September 2020
SharePoint Server 2016
SharePoint Server 2016 MUI/Sprachpatch
KB 4484473
KB 4484476
16.0.5044.1000 August 2020
SharePoint Server 2016
SharePoint Server 2016 MUI/Sprachpatch
KB 4484436
KB 4484440
16.0.5032.1002 Juli 2020
SharePoint Server 2016
SharePoint Server 2016 MUI/Sprachpatch
KB 4484402
KB 4484344
16.0.5017.1001 Juni 2020
SharePoint Server 2016
KB 4484336
16.0.5005.1000 Mai 2020
SharePoint Server 2016
SharePoint Server 2016 MUI/Sprachpatch
KB 4484299
KB 4484301
16.0.4993.1000 April 2020
SharePoint Server 2016
SharePoint Server 2016 MUI/Sprachpatch
KB 4484272
KB 4484275
16.0.4978.1000 März 2020
SharePoint Server 2016
SharePoint Server 2016 MUI/Sprachpatch
KB 4484255
KB 4484257
16.0.4966.1000 Februar 2020
SharePoint Server 2016
SharePoint Server 2016 MUI/Sprachpatch
KB 4484215
KB 4484220
16.0.4954.1000 Januar 2020
SharePoint Server 2016
SharePoint Server 2016 MUI/Sprachpatch
KB 4484178
KB 4484181
16.0.4939.1000 Dezember 2019
SharePoint Server 2016
SharePoint Server 2016 MUI/Sprachpatch
KB 4484143
KB 4484147
16.0.4927.1000 November 2019
SharePoint Server 2016
SharePoint Server 2016 MUI/Sprachpatch
KB 4484111
KB 4484115
16.0.4912.1000 Oktober 2019
SharePoint Server 2016
SharePoint Server 2016 MUI/Sprachpatch
KB 4475590
KB 4475594
16.0.4900.1000 September 2019
SharePoint Server 2016
SharePoint Server 2016 MUI/Sprachpatch
KB 4475549
KB 4464553
16.0.4888.1000 August 2019
SharePoint Server 2016
KB 4475520
16.0.4873.1000 Juli 2019
SharePoint Server 2016
KB 4464594
16.0.4861.1000 Juni 2019
SharePoint Server 2016
KB 4464549
16.0.4849.1000 Mai 2019
SharePoint Server 2016
SharePoint Server 2016 MUI/Sprachpatch
KB 4464510
KB 4461507
April 2019
SharePoint Server 2016
KB 4462211
März 2019
SharePoint Server 2016
KB 4462155
Februar 2019
SharePoint Server 2016
KB 4461598
Januar 2019
SharePoint Server 2016
KB 4461541
Dezember 2018
SharePoint Server 2016
KB 4461501
November 2018
SharePoint Server 2016
SharePoint Server 2016 MUI/Sprachpatch
KB 4461447
KB 4092463
Oktober 2018
SharePoint Server 2016
KB 4092459
September 2018
SharePoint Server 2016
SharePoint Server 2016 MUI/Sprachpatch
KB4032256
KB 4022231
August 2018
SharePoint Server 2016
KB 4022228
Juli 2018
SharePoint Server 2016
SharePoint Server 2016 MUI/Sprachpatch
KB 4022173
KB 4022178
Juni 2018
SharePoint Server 2016
SharePoint Server 2016 MUI/Sprachpatch
KB 4018381
KB 4018386
Mai 2018
SharePoint Server 2016
SharePoint Server 2016 MUI/Sprachpatch
KB 4018336
KB 4018340
April 2018
SharePoint Server 2016
SharePoint Server 2016 MUI/Sprachpatch
KB 4018293
KB 4011687
März 2018
SharePoint Server 2016
KB 4011680
Februar 2018
SharePoint Server 2016
SharePoint Server 2016 MUI/Sprachpatch
KB 4011642
KB 4011645
Januar 2018
SharePoint Server 2016
SharePoint Server 2016 MUI/Sprachpatch
KB 4011576
KB 4011578
Dezember 2017
SharePoint Server 2016
SharePoint Server 2016 MUI/Sprachpatch
KB 4011244
KB 4011243
November 2017
SharePoint Server 2016
SharePoint Server 2016 MUI/Sprachpatch
KB 4011217
KB 4011161
Oktober 2017
SharePoint Server 2016
SharePoint Server 2016 MUI/Sprachpatch
KB 4011127
KB 4011112
September 2017
SharePoint Server 2016
SharePoint Server 2016 MUI/Sprachpatch
KB 4011049
KB 4011053
August 2017
SharePoint Server 2016
SharePoint Server 2016 MUI/Sprachpatch
KB 3213544
KB 3213543
Juli 2017
SharePoint Server 2016
SharePoint Server 2016 MUI/Sprachpatch
KB 3203432
KB 3203433
Juni 2017
SharePoint Server 2016
SharePoint Server 2016 MUI/Sprachpatch
KB 3191880
KB 3191884
Mai 2017
SharePoint Server 2016
SharePoint Server 2016 MUI/Sprachpatch
KB 3178718
KB 3178721
April 2017
SharePoint Server 2016
SharePoint Server 2016 MUI/Sprachpatch
KB3178672
KB3178675
März 2017
SharePoint Server 2016
SharePoint Server 2016 MUI/Sprachpatch
KB3141515
KB3141517
Februar 2017
SharePoint Server 2016
SharePoint Server 2016 MUI/Sprachpatch
KB3141486
KB3141487
Januar 2017
SharePoint Server 2016
SharePoint Server 2016 MUI/Sprachpatch
KB3128014
KB3128017
Dezember 2016
SharePoint Server 2016
SharePoint Server 2016 MUI/Sprachpatch
KB3127940
KB3127942
November 2016
SharePoint Server 2016
SharePoint Server 2016 MUI/Sprachpatch
KB3118372
KB3118376
Oktober 2016
SharePoint Server 2016
Mehrsprachige Benutzeroberfläche (MUI) von SharePoint Server 2016
KB3118289
KB3118295
September 2016
SharePoint Server 2016
Mehrsprachige Benutzeroberfläche (MUI) von SharePoint Server 2016
KB3115437
KB3115441
August 2016
SharePoint Server 2016
Mehrsprachige Benutzeroberfläche (MUI) von SharePoint Server 2016
KB3115299
KB3115304
Juli 2016
SharePoint Server 2016
Mehrsprachige Benutzeroberfläche (MUI) von SharePoint Server 2016
KB3115181
KB3115184
Juni 2016
SharePoint Server 2016
Mehrsprachige Benutzeroberfläche (MUI) von SharePoint Server 2016
KB3115088
KB2920690
Mai 2016
SharePoint Server 2016
KB2920721
April 2016

Die Kommission

Die Mission der Commodity Futures Trading Commission besteht darin, die Integrität, Widerstandsfähigkeit und Lebendigkeit der US-Derivatemärkte durch eine solide Regulierung zu fördern.

CFTC-Vision-Erklärung

Der globale Standard für eine solide Regulierung von Derivaten zu sein.

CFTC-Kernwerte

CVerpflichtung - Jeden Tag unser Bestes zu geben und uns an die höchsten professionellen Standards zu halten.

Fordinäres Denken - Wir fordern uns heraus, der Kurve voraus zu bleiben.

Tgestickt - Wertschätzung verschiedener Fähigkeiten und Hintergründe, um unsere Mission zu erreichen.

Clarität - Bereitstellung von Transparenz für Marktteilnehmer über unsere Regeln und Prozesse.

Geschichte

Futures-Kontrakte für Agrarrohstoffe werden in den Vereinigten Staaten seit mehr als 150 Jahren gehandelt und unterliegen seit den 1920er Jahren der bundesstaatlichen Regulierung. Als die CFTC 1974 mit Inkrafttreten des Commodity Futures Trading Commission Act gegründet wurde, fand der Großteil des Futures-Handels im Agrarsektor statt. Im Laufe der Jahre ist die Futures-Branche immer vielfältiger und komplexer geworden.

Hier werden wichtige Daten in der Geschichte der Futures-Regulierung vor der Gründung der CFTC und bedeutende Daten in der Geschichte der CFTC von 1974 bis heute angegeben.


Erster April

Unsere Redakteure prüfen, was Sie eingereicht haben und entscheiden, ob der Artikel überarbeitet werden soll.

Erster April, auch genannt Aller Narrentag, in den meisten Ländern am ersten Apriltag. Seinen Namen verdankt es dem Brauch, an diesem Tag Streiche zu spielen – zum Beispiel Freunden mitzuteilen, dass ihre Schnürsenkel gelöst sind, oder sie auf sogenannte Narren-Besorgungen zu schicken. Obwohl der Tag seit Jahrhunderten beobachtet wird, sind seine wahren Ursprünge unbekannt und praktisch unbekannt. Es ähnelt Festen wie der Hilaria des antiken Roms am 25. März und der Holi-Feier in Indien, die am 31. März endet.

Einige haben vorgeschlagen, dass der moderne Brauch seinen Ursprung in Frankreich hat, offiziell mit dem Edikt von Roussillon (verkündigt im August 1564), in dem Karl IX 1. Januar. Da Ostern ein lunares und daher bewegliches Datum war, waren diejenigen, die an den alten Bräuchen festhielten, die „Aprilscherze“. Andere haben vorgeschlagen, dass der Zeitpunkt des Tages mit der Frühlings-Tagundnachtgleiche (21. März) zusammenhängt, einer Zeit, in der die Menschen von plötzlichen Wetteränderungen getäuscht werden.

Es gibt Unterschiede zwischen den Ländern bei der Feier des Aprilscherzes, aber alle haben eine Ausrede gemeinsam, um jemanden zum Narren zu machen. In Frankreich zum Beispiel heißt der Getäuschte Poisson d'Avril („Aprilfisch“), vielleicht in Anlehnung an einen jungen und damit leicht zu fangenden Fisch, ist es für französische Kinder üblich, ahnungslosen Freunden einen Papierfisch auf den Rücken zu heften. In Schottland ist der Tag Gowkie Day, denn der Gowk oder Kuckuck ist ein Symbol für den Narren und den Hahnrei, was darauf hindeutet, dass er möglicherweise einmal mit sexueller Freiheit in Verbindung gebracht wurde, am folgenden Tag sind Schilder mit der Aufschrift „Kick me“ angeheftet auf den Rücken von Freunden. In vielen Ländern beteiligen sich Zeitungen und andere Medien – zum Beispiel mit falschen Schlagzeilen oder Nachrichten.

Die Herausgeber der Encyclopaedia Britannica Dieser Artikel wurde zuletzt von Adam Augustyn, Managing Editor, Reference Content, überarbeitet und aktualisiert.


Begrenzte Erfolge

Apple bietet mehrere einmalige Herausforderungen pro Jahr an, die nur für eine begrenzte Zeit verfügbar sind. Oft sind sie nur für einen Tag oder ein Wochenende unterwegs. Einige sind auf die USA beschränkt, da sie auf US-Feiertagen basieren.

Sie erhalten eine Benachrichtigung auf Ihrer Apple Watch, wenn eine von ihnen angezeigt wird (stellen Sie sicher, dass Sie die Benachrichtigungen für die Aktivitäts-App aktiviert haben, indem Sie die Watch-App auf Ihrem iPhone verwenden).

Internationaler Tanztag (29. April 2021)

Jetzt, da die Apple Watch über Tanz-Workouts verfügt (in watchOS 7 hinzugefügt), feiert Apple den Internationalen Tanztag mit einer neuen Herausforderung. Schließe am 29. April ein beliebiges Tanztraining von 20 Minuten oder mehr ab, um das Abzeichen zu erhalten.

Tag der Erde (22. April 2021)

Die jährliche Herausforderung zum Tag der Erde wurde letztes Jahr unterbrochen, wahrscheinlich aufgrund der damals neuen COVID-19-Pandemie. Es ist dieses Jahr wieder da und schließt einfach ein Training von 30 Minuten oder mehr ab, um Ihr Abzeichen und animierte Aufkleber zu erhalten.

Internationaler Frauentag (8. März 2021)

Schließe am 8. März einfach ein beliebiges Workout von 20 Minuten oder mehr ab, um den Preis in limitierter Auflage und ein Set animierter Sticker zu erhalten.

Einheit (Februar, 2021)

Apples erste Aktivitätsherausforderung zur Anerkennung des Black History Month (Februar in den USA) ist der Unity Award. Um es zu verdienen, schließen Sie einfach Ihren Move-Ring zwischen dem 1. und 28. Februar sieben Tage hintereinander. Sie erhalten ein Abzeichen und einen Satz Aufkleber (von denen einige oben gezeigt werden).

Das neue Jahr einläuten (Januar 2021)

Das fünfte Jahr in Folge wird das Apple-Logo &ldquoRing in the New Year&rdquo im Januar erhältlich sein.

Wie in den Vorjahren müssen Sie sieben Tage lang jeden Tag alle drei Ringe (Bewegen, Training und Stehen) schließen. Dies ähnelt dem Abzeichen für die ewige Perfekte Woche, kann jedoch an sieben aufeinanderfolgenden Tagen im Januar 2021 erhalten werden (&ldquoPerfect Week&rdquo ist immer eine Montag-Sonntag-Woche).

Veteranentag (11. November 2020)

Holen Sie sich am 11. November das Veterans Day-Abzeichen und ein paar Aufkleber, indem Sie mit der Workout-App oder einer App, die Workouts zu Health hinzufügt, ein Training von mindestens 11 Minuten absolvieren. Da der Veterans Day ein Feiertag in den USA ist, ist diese Herausforderung wahrscheinlich nur für diejenigen in den USA geeignet.

104. Geburtstag des US National Park Service (30. August 2020)

Um diesen Geburtstag zu feiern, bietet Apple eine von den Nationalparks inspirierte Activity Challenge an. Um dieses Abzeichen zu erhalten, zeichnen Sie eine Wanderung, einen Spaziergang, ein Laufen oder ein Rollstuhltraining von mindestens einer Meile auf. Sie erhalten auch spezielle animierte iMessage-Sticker.

Weltumwelttag (5. Juni 2020)

Apple veranstaltet normalerweise am 22. April eine Challenge zum Tag der Erde, aber der COVID-19-Ausbruch hat das Unternehmen wahrscheinlich dazu veranlasst, dieses Jahr zu überspringen. Stattdessen veranstaltet es eine Herausforderung zur Feier des Weltumwelttages am 5. Juni.

Um dieses Abzeichen zu erhalten, müssen Sie einfach aufstehen und sich innerhalb von 12 Stunden des Tages mindestens eine Minute lang bewegen. Mit anderen Worten, stellen Sie sicher, dass Sie länger als 60 Minuten am Stück auf einem Stuhl sitzen, und Sie können loslegen.


Schau das Video: online smede 17. marts 2017


Bemerkungen:

  1. Tulabar

    Dieses Thema ist einfach unvergleichlich :), ich mag es wirklich)))))

  2. Kemuro

    Ich bin versichert, dass Sie irregeführt haben.

  3. Gardalmaran

    Ich teile Ihre Meinung voll und ganz. Das ist eine großartige Idee. Ich bin bereit, Sie zu unterstützen.

  4. Tashura

    It has no analogues?



Eine Nachricht schreiben