Die Memoiren von General Ulysses S. Grant

Die Memoiren von General Ulysses S. Grant



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Meine Familie war die ganze Zeit im Osten. Es bestand nun aus einer Frau und zwei Kindern. Ich sah keine Chance, sie von meinem Sold als Offizier an der Pazifikküste zu unterstützen. Ich beschloß daher, zurückzutreten, und beantragte im März eine Beurlaubung bis Ende des folgenden Julis mit dem Angebot, daß mein Rücktritt mit Ablauf dieser Frist wirksam wird. Ich verließ die Pazifikküste sehr mit ihr verbunden und in der vollen Erwartung, sie zu meiner zukünftigen Heimat zu machen. Diese Erwartung und diese Hoffnung blieben mir am wichtigsten, bis im Winter 1863/64 der Gesetzentwurf des Generalleutnants in den Kongress eingebracht wurde. Die Verabschiedung dieses Gesetzes und meine Beförderung zerstörten meine letzte Hoffnung, jemals Bürger des weiteren Westens zu werden.

<-BACK | UP | NEXT->