Comics aus dem Prado Museum, ein Comic von Sento

Comics aus dem Prado Museum, ein Comic von Sento

Im Rahmen der Feier seines zweihundertjährigen Bestehens hat die Prado Museum post a Comic, der die täglichen Geschichten dieser Institution erzählt -Y ein außergewöhnliches Ereignis- mit einer Dosis Emotion und Zärtlichkeit.

Mit diesem vierten Titel konsolidiert das Prado-Museum seine redaktionelle Reihe von Comics nach Max 'verzaubertem Triptychon, Altarribas El perdón y la furia und Keko und Montesols Idilio.

Osten sento comic, basierend auf einer Idee von José Manuel Matilla, Leiter der Konservierung von Zeichnungen und Drucken und verantwortlich für die redaktionelle Reihe von Comics im Prado-Museum, wird mit veröffentlicht Grund für das zweihundertjährige Bestehen des Prado um einige der Anekdoten zu erzählen, in denen die Institution in ihrer 200-jährigen Geschichte mitgespielt hat und die nicht immer die Öffentlichkeit erreicht haben.

Der Comic, was sammelt sieben Geschichtenbeginnt mit der Fiktion von Goyas Besuch am ersten Eröffnungstag und geht weiter mit echten Geschichten über die Besucher, die Wachen, die Restauratoren, die Kuratoren, die Direktoren, die offiziellen Besuche, die Presse und die Ausstellungen.

Ein Buch, das den Leser näher an die enge Verbindung bringt, die zwischen den Kunstwerken des Prado und den Fachleuten, die das Privileg haben, in direktem Kontakt mit ihnen zu arbeiten, hergestellt wurde.

Eine Verbindung, die dieses Gebiet überschritten hat und die Besucher gleichermaßen erreicht, die diese zweihundertjährige Institution für ihre eigene halten.

Aus der Hand von Etelvino Gayangós - dem ständigen Concierge dieses Museums und Gesprächspartner von Malern, Arbeitern und Besuchern - erzählen seine 99 Farbseiten eine andere Vision als in offiziellen Berichten, aber nicht weniger real und basierend auf dokumentierten Fakten als die Geschichte des Diebstahls von Stücken aus dem Delphinschatz was vor hundert Jahren das "Verbrechenslabor" der Zeit auf die Probe stellte; das gefälschte Nachrichten davon war das Museum das Objekt im 19. Jahrhundert - Ein schreckliches Feuer in seinen Räumen - das dazu beitrug, es vor dem Vergessen der Regierung zu retten; das Bombe, die im Bürgerkrieg in der Nähe der Institution fiel und das, das jahrzehntelang von einem Individuum aufbewahrt wird, ist heute Teil seines Katalogs; Welle Geschichte des anonymen Besuchers, der die Postkarten jahrelang als Andenken an seinen Besuch aufbewahrte.

Bildnachweis: Prado Museum.
Über das NdP Museo del Prado.

Nach dem Studium der Geschichte an der Universität und nach vielen früheren Tests wurde Red Historia geboren, ein Projekt, das als Mittel zur Verbreitung entstanden ist und in dem Sie die wichtigsten Nachrichten über Archäologie, Geschichte und Geisteswissenschaften sowie Artikel von Interesse, Kuriositäten und vieles mehr finden. Kurz gesagt, ein Treffpunkt für alle, an dem sie Informationen austauschen und weiter lernen können.


Video: Spanish Art Collections from the Monarchy to the Museo Nacional del Prado