Ausstellung "Pedro Figari - Afrikanische Nostalgien" im Nationalen Museum für Bildende Kunst von Uruguay

Ausstellung

Das National Museum of Visual Arts (MNAV) und die Figari Museum, beide abhängig von der Nationalen Kulturdirektion des MEC, organisieren zusammen mit dem Kunstmuseum von São Paulo (MASP) die zeigt "Pedro Figari: Afrikanische Nostalgie".

Die Ausstellung wurde vom 14. Dezember 2018 bis 10. Februar 2019 und in diesem Fall im MASP ausgestellt wird vom 21. März bis 26. Mai 2019 im National Museum of Visual Arts (MNAV) präsentiert.

Die Ausstellung bezieht sich auf den Titel eines seiner Gemälde und enthält eine Fülle alltäglicher Szenen, die der afro-uruguayischen Gemeinschaft Würde und Komplexität verleihen.

Die Ausstellung umfasst mehr als fünfzig Werke aus öffentlichen und privaten Sammlungen in Uruguay und Brasilien und wird von einem illustrierten Katalog mit Reproduktionen aller ausgestellten Werke und sieben unveröffentlichten Texten der Kuratoren Pablo Thiago Rocca, Direktor des Figari-Museums, und Mariana Leme, stellvertretende Kuratorin des MASP, sowie eingeladenen Experten begleitet: Patricia M. Artundo, Historikerin Von der Kunst; Yamandú Acosta, Philosoph; Olga Picún, Musikwissenschaftlerin und Anthropologin; Jean-Arsène Yao, Historiker; und eine biografische Notiz der Forscherin Camila Ruskowski.

Der Katalog wird in drei Versionen veröffentlicht: Portugiesisch, Englisch und Spanisch.

Die Ausstellung wird von MASP, dem Kunstmuseum São Paulo Assis Chateaubriand, in Zusammenarbeit mit dem Nationalen Museum für Bildende Kunst und dem Figari-Museum organisiert.

Am Eröffnungstag der Candombe Show: «Gemeinsam für Pedro Figari» im Rahmen der zehn Jahre seit der Erklärung von Tango und Candombe zum immateriellen Kulturerbe. Organisiert von: Interministerielle Kommission zur Unterstützung von Tango und Candombe.

Die Probe bleibt offen bis Sonntag, 26. Mai 2019.

Nach dem Studium der Geschichte an der Universität und nach vielen früheren Tests wurde Red Historia geboren, ein Projekt, das als Mittel zur Verbreitung entstanden ist und in dem Sie die wichtigsten Nachrichten über Archäologie, Geschichte und Geisteswissenschaften sowie Artikel von Interesse, Kuriositäten und vieles mehr finden. Kurz gesagt, ein Treffpunkt für alle, an dem sie Informationen austauschen und weiter lernen können.


Video: #LaMañana Muestra iconográfica de Pedro Figari