Mangel an Nährstoffen beendete die erste spanische Kolonie in Amerika

Mangel an Nährstoffen beendete die erste spanische Kolonie in Amerika

Es ist bekannt, dass Unterernährung eines der Hauptprobleme bei Langzeitbesatzungsmitgliedern ist. Krankheiten endeten jahrhundertelang mit dem Leben derer, die sich auf Expeditionen aufs Meer wagten. Die Seeleute waren dem Risiko ausgesetzt, an Krankheiten zu erkranken, deren Heilung zu diesem Zeitpunkt unbekannt war.

Unter den Bedingungen war eine, die Tausende von Abenteurern tötete: Skorbut. Diese Krankheit war tödlich, wenn sie nicht rechtzeitig behandelt wurde. Zu dieser Zeit war nicht bekannt, was es verursachte, und es war nicht klar, wie man es bekämpfen sollte. Derzeit wird es mit einem einfachen Vitamin Dragee behandelt.

Das Hauptproblem war die Fütterung der alten Seeleute, die aus Samen und getrocknetem Fleisch bestand. Sie verwendeten die Salzmethode, um zu verhindern, dass Lebensmittel verderben. Es gab jedoch noch eine hohes Krankheitsrisiko.

Viele von ihnen litten unter Beschwerden, nachdem sie das Essen probiert hatten. Die Hauptsymptome waren: Unwohlsein, Müdigkeit, Zahnfleisch- und Schleimhautblutungen, Flecken und Wunden auf der Haut sowie Atembeschwerden.

Die Situation verschlechterte sich in den folgenden Monaten mit Fieber, Anfällen und schließlich dem Tod. Die Seeleute führten diese Krankheit auf die schlechte Ernährung zurück, die sie beim Betreten des Meeres hatten. Die ersten Lösungen für Zitrusfrüchte. Die Empfehlung war frische Lebensmittel essen oder Orangen- oder Zitronensäfte trinken.

Aber sie haben nicht immer funktioniert. Viele Menschen erkrankten an der Krankheit, obwohl sie die empfohlenen Lebensmittel zu sich nahmen. Andererseits litten Menschen, die in der Arktis lebten und nur Fleisch aßen, an keinen Krankheitssymptomen.

Obwohl einige Leute es auf schlechtes Essen zurückführten, wurde erst 1932 eine chemische Verbindung isoliert, deren Mangel mit Skorbut zusammenhängt. Es wurde genannt Askorbinsäure, im Volksmund bekannt als Vitamin C.

Der essentielle Nährstoff

Vitamin C ist ein wasserlöslicher Nährstoff, der in bestimmten Lebensmitteln enthalten ist. Es ist ein Antioxidans, das die Zellen vor Schäden durch freie Radikale schützt. Letztere entstehen, wenn der Körper die Nahrung, die wir essen, in Energie umwandelt.

Mit der Entdeckung des Vitamins wurden einige Zweifel geklärt. Zum Beispiel wurde festgestellt, dass Menschen in der Arktis nicht an Skorbut litten, weil sie Fisch und die Eingeweide einiger Tiere aßen, die reich an Vitamin C. Darüber hinaus war die Leichtigkeit, mit der dieser Nährstoff in der Luft oxidiert, die Ein Grund, warum Säfte Seeleute nicht immer schützten.

¿Warum ist Ascorbinsäure wichtig?? Der Körper braucht es, um Blutgefäße, Muskeln und Kollagen in den Knochen aufzubauen. Es greift auch in den Heilungsprozess des Körpers ein. Untersuchungen des Knochengewebes in alten menschlichen Überresten bestätigen die Auswirkungen der Krankheit.

Eine Studie der Autonome Universität von Yucatan (Mexiko) bestätigte Überreste mit typischen Skorbutläsionen. Dies sind die Leichen von Menschen, die in der ersten Stadt lebten, die Christoph Kolumbus 1494 in Amerika gründete und die er mit dem Namen La Isabela taufte.

Nach vier Jahren wurde die Stadt aufgrund verschiedener Faktoren verlassen, darunter das Fehlen von Gold, der Widerstand der indigenen Bevölkerung und die schlechte Verwaltung. Diejenigen, die an diesem Ort blieben, starben jedoch an verschiedenen Krankheiten: hauptsächlich Grippe, Malaria und Pocken. Aber Anzeichen von Skorbut wurden auch in Knochenresten gefunden.

Etwas, das die Aufmerksamkeit der Forscher auf sich gezogen hat, ist die Ausbreitung von Skorbut trotz der Tatsache, dass es an diesem Ort unzählige Früchte mit Vitamin C gab, wie Guave oder Süßkartoffel. Die These ist das Die Kolonisten zogen es vor, die wenigen Früchte zu konsumieren, die sie kannten, und riskierten nicht, neue Lebensmittel für sie zu probieren.

Auf diese Weise töteten Skorbut und Unterernährung im Allgemeinen Tausende Spanier.

Bild: Pixel2013 von Pixabay


Video: Vegane Ernährung - TOP 5 Anfänger Fehler