Die älteste Moschee Europas in Spanien entdeckt

Die älteste Moschee Europas in Spanien entdeckt

Der Archäologische Park von Recópolis wird von der archäologische Stätten der westgotischen Stadt Recópolis und der andalusischen Stadt Zorita mit seiner Zitadelle (später in eine Burg umgewandelt). Es ist kaum 1,5 km voneinander entfernt und folgt den Ufern des Tejo am linken Ufer auf der Höhe der Gemeinde Zorita de los Canes in Guadalajara.

Seine glorreiche Vergangenheit als Westgotische Stadt entsteht, und obwohl viele Gebiete und Gebäude bereits besichtigt werden können, gibt es noch viel zu entdecken, wenn man das sieht Es ist eine viel größere Stadt als gedacht wurde.

Dank geomagnetischer Radare ist das Bild von Recópolis jetzt klarer und in einer Studie veröffentlicht in der Antikenmagazinwird eine unbekannte Seite der antiken Stadt enthüllt, die 578 von der Westgotischer König Leovigild für seinen Sohn Recaredo: könnte besitzen, was die älteste Moschee in Europa wäre.

Im 8. Jahrhundert begrüßten die Westgoten die Ankunft der Araber im Austausch für ihren Schutz und die Stadt änderte ihren Namen in Madinat RaqqubaBeginn einer neuen architektonischen Ära, von der bisher wenig bekannt war. Die Stadt wurde mehrmals verwüstet und niedergebrannt, um im 10. Jahrhundert endgültig aufgegeben zu werden.

Nur 8% der Fläche innerhalb der Stadtgrenzen sind bekannt aus Recópolisund niemand wusste von der Anwesenheit eines großen Vorortes vor seinem monumentalen Tor.

Zwischen den computergestützten Grundrissen, Am überraschendsten ist ein großes Gebäude mit einer anderen Ausrichtung als alle anderen, das in Richtung Mekka zeigt. Eine Pflanze, die in jeder Hinsicht an die Moscheen des Nahen Ostens erinnert.

Wenn jetzt die Ausgrabungen es bestätigen, Die Recópolis-Moschee könnte der älteste islamische Gebetsort in Europa sein und möglicherweise noch größer, wetteifern um den Titel der Moschee von Rom.

Über: Castilla-La Mancha Kultur

Nach dem Studium der Geschichte an der Universität und nach vielen früheren Tests wurde Red Historia geboren, ein Projekt, das als Mittel zur Verbreitung entstanden ist und in dem Sie die wichtigsten Nachrichten aus den Bereichen Archäologie, Geschichte und Geisteswissenschaften sowie interessante Artikel, Kuriositäten und vieles mehr finden. Kurz gesagt, ein Treffpunkt für alle, an dem sie Informationen austauschen und weiter lernen können.


Video: Andalusien Reisebericht 2019 I Malaga I Marbella I Ronda I Gibraltar