Spanische Mythologie: übernatürliche Kreaturen

Spanische Mythologie: übernatürliche Kreaturen

Trotz der Tatsache, dass Mythen uns seit undenklichen Zeiten begleitet haben, müssen wir erkennen, dass sie im Laufe der Jahre entweder aufgrund der Unplausibilität ihrer Geschichten oder aufgrund ihrer mangelnden Praktikabilität in der Neuzeit in Unwissenheit geraten sind.

Es ist jedoch Zeit für uns, einen Speer zugunsten dieser zu brechen fantastische Geschichten und ihre übernatürlichen Kreaturen das hat uns als Kinder so fasziniert.

Wir erinnern Sie daran, dass Mythen phantasievolle Erzählungen über Ereignisse übernatürlicher Natur sind und außergewöhnliche Wesen wie Götter, Helden oder Monster in der Hauptrolle spielen.

Traditionell waren sie verwendet, um Phänomene zu erklären von der Natur, die aufgetreten ist, als Klarstellung, um die Welt um uns herum zu verstehen.

Und wenn die spanische Mythologie durch etwas gekennzeichnet ist, dann aufgrund ihres Reichtums an Geschichten und mythologischen Charakteren, die sowohl für bestimmte Regionen der Halbinsel als auch für andere, die in verschiedenen Kulturen auf der ganzen Welt verbreitet sind, einzigartig sind.

Nordspanien: Wiege der großen Mythen

Zufälligerweise sind die spanischen Regionen das Konzentrieren Sie eine größere Anzahl von Geschichten mythologisch sind die des Nordens als Katalonien, das Baskenland, Kantabrien, Asturien und Galizien. Es ist wahrscheinlich auf die Mystik zurückzuführen, die seine üppigen Landschaften ausstrahlen, die jedermanns Fantasie beflügeln können.

Während wir in Katalonien sind, haben wir Fälle wie den von Geist von "Comte Arnau" oder der Böse Dämonenhund "Dip" das ernährte sich vom Blut der Menschen; in der asturischen und kantabrischen Mythologie sind Charaktere wie „Nuberu"Kann die Zeit kontrollieren oder"Die Caballucos del Diablu"was erscheinen in der Nacht von San Juan die Bergbewohner verwüsten.

Im Galicienwir finden jedoch Fabeln über "Meigas" (Zauberinnen), die Gutes tun "Kobolde”(Goblins) und dergleichen.

Andererseits ist es im Norden von Navarra oder im Baskenland selbst üblich, die Eguzkilore-Blume oder "Sonnenblume" an den Türen der Häuser zu sehen.

Baskische Mythologie

Dieser Brauch hat seinen Ursprung im Mythos „GauekoOder Gott der Dunkelheit. Es wird gesagt, dass die baskische Göttin AmalurUm Männer und Frauen vor der Dunkelheit zu schützen, als sie gebeten wurden, von den Genies der Nacht gequält zu werden, brachte sie den Mond zur Welt, so dass der Stern sie beleuchtete:

Amalur sagte ihnen:„Meine Kinder, Sie bitten um Hilfe und ich werde sie Ihnen anbieten. Ich werde ein leuchtendes Wesen erschaffen, das du nennen wirst Ilargi (Mond)".

Die Genies jagten die Männer jedoch weiter, so dass sie wieder vor ihr auftauchten:

- "Amalur, wir sind dir sehr dankbar, weil du uns den Muttermond gegeben hast, aber wir brauchen etwas Mächtigeres, da die Genies nicht aufhören, uns zu jagen."

- "Okay", sagte Amalur, "ich werde ein noch leuchtenderes Wesen erschaffen, das Sie nennen werden Eguzki (Sonne).

So, Die Sonne würde den Tag und der Mond die Nacht erleuchten.

Die Sonne hat ihren Zweck erfüllt, aber im trüben Schein des Mondes jagten die Dschinn weiterhin Männer Amalur schuf die Eguzkilore-Blumeso dass es an die Tür der Häuser gestellt wurde, würden die Wesen der Nacht glauben, dass es die Sonne sein würde, und sie würden ihre Bewohner nicht stören.

Wie bereits erwähnt, Spanien teilt auch Mythen mit anderen spanischsprachigen Kulturenund hebt in erster Linie den bekannten Fall von „Die Kokosnuss”, Eine Figur, deren Ursprung auf der Iberischen Halbinsel liegt und die dazu diente, Kinder zu erschrecken, die nicht schlafen wollten. Es ist ähnlich wie bei anderen Charakteren wie "Der Trottel"Oder"Buhmann" in Großbritannien.

Kurz gesagt, es gibt viele Mythen, die wir in der gesamten spanischen Geographie finden können und die, wie Sie vielleicht gesehen haben, nach und nach vergessen wurden.

Dies scheint in Mythologien wie der nordischen nicht der Fall zu sein, wo es seinen charismatischen Protagonisten gelungen ist, die Zeit besser zu überstehen.

Tatsächlich können wir heute Filme finden, die damit zusammenhängen wie es mit Thor passiert, bis Sie Ihre Charaktere in einer Online-Casino-Gaming-Plattform Spanien finden.

Leider scheinen wir in Zeiten zu leben, in denen es keinen Platz gibt spanische Fabeln. Hier werden wir jedoch einige fortsetzen Verteidigung und Erinnerung an all jene Mythen, die die Geschichte unseres Volkes bereichern und Teil davon sind.

Bild: StockPhotos - Luis Pizarro Ruiz auf Shutterstock

Nach dem Studium der Geschichte an der Universität und nach vielen früheren Tests wurde Red Historia geboren, ein Projekt, das als Mittel zur Verbreitung entstanden ist und in dem Sie die wichtigsten Nachrichten aus den Bereichen Archäologie, Geschichte und Geisteswissenschaften sowie interessante Artikel, Kuriositäten und vieles mehr finden. Kurz gesagt, ein Treffpunkt für alle, an dem sie Informationen austauschen und weiter lernen können.


Video: World of Darkness oWoD - Einfuehrung