Ein Teil der Mauer von Konstantinopel stürzt ein

Ein Teil der Mauer von Konstantinopel stürzt ein

EIN Abschnitt der berühmten theodosianischen Mauer von Konstantinopel (aktuelles Istanbul) in der Sulukule Street im Stadtteil Topkapi, ist aus "unbekannten Gründen" zusammengebrochennach türkischen Quellen.

Aus den Berichten geht hervor, dass die Polizei und die Feuerwehr die Szene besuchten, in der, obwohl es keine Zwischenfälle bei Menschen gab, das Gebiet inspiziert wurde, während die städtischen Teams das Gebiet von den gefallenen Trümmern säuberten.

Die Mauer von Konstantinopel

Das Theodosianische Mauer Es wurde teilweise in den 1980er Jahren mit dem restauriert finanzielle Unterstützung durch die UNESCOEs handelt sich um ein Programm, das häufig dafür kritisiert wird, historische Beweise zu zerstören, und sich nur auf die oberflächliche Restaurierung, die Verwendung unangemessener Materialien und die schlechte Qualität der Arbeit konzentriert.

Nach dem Studium der Geschichte an der Universität und nach vielen früheren Tests wurde Red Historia geboren, ein Projekt, das als Mittel zur Verbreitung entstanden ist und in dem Sie die wichtigsten Nachrichten über Archäologie, Geschichte und Geisteswissenschaften sowie Artikel von Interesse, Kuriositäten und vieles mehr finden. Kurz gesagt, ein Treffpunkt für alle, an dem sie Informationen austauschen und weiter lernen können.


Video: Untergang der Imperien - Das byzantinische Reich