Keltische Mythologie: Todesfee, spektrale Wesen, die den Tod ankündigen

Keltische Mythologie: Todesfee, spektrale Wesen, die den Tod ankündigen

Die Todesfee gemäß keltische MythologieSie sind Botenfeen des Todes.

Dein Name bedeutet Bergfrau und es ist ein weiblicher Geist, der - nach dem Mythos - vor Menschen erscheint bekennen sich mit ihren Schreien oder Schreien zum Tod eines Verwandten.

Wie sehen Banshees aus?

Die keltische Mythologie beschreibt sie mit einem zarten, aber eleganten Erscheinungsbild, mit sehr blasser Haut und langen, üppigen Haaren.

Der Legende nach die Todesfee Sie können drei verschiedene Formen erwerben, die sein können: eine sehr junge Frau, eine majestätische Frau oder eine alte Frau mit blutroten Augen für all die Tränen, die sie während ihrer Existenz vergossen haben.

Banshees tragen normalerweise ein graues oder weißes Kleid, das im unteren Teil verblasst, so dass die Beine nicht beobachtet werden. Diese Farbe des Kleides hilft ihr zu verblassen, wenn sie alleine in den Hügeln wandert.

In einigen Traditionen wird angenommen, dass die Todesfee kann sich mit verschiedenen Tierarten wie Hase, Krähe, Wiesel und anderen Tieren zeigen im Zusammenhang mit Hexerei in Irland.

Klingt, die den Tod ankündigen?

Das Heulen der Todesfee wird als erschreckend beschrieben, weil es so ein durchdringendes Geräusch ist, dass es sogar Glas zerbrechen kann.

Andere definieren es als ein sehr schönes Lied und sogar angenehm für das Ohr, ebenso wie andere, die behaupten, dass es dem Geräusch von Nägeln ähnelt, die eine Tafel oder Wand zerreißen.

Alle Beschreibungen stimmen darin überein, dass es ein sehr beängstigender Klang ist, weil der Schrei der Todesfee es bedeutet nur, dass der Tod kommt.

Der Legende nach, Die Todesfee erscheint nachts alleinEs ist nicht möglich, es physisch zu sehen, aber es macht sich Gehör.

Wenn es jedoch gesehen wird, erscheint es als Wäscherin, die Kleidung mit Blutflecken schrubbt, als störender Schatten, der in der Ferne bleibt, oder es kann auch als Waschen in einem Fluss oder Bürsten ihrer Haare erscheinen.

Darüber hinaus wird gesagt, dass Es ist üblich, sie in der Nähe der Häuser der Verwandten wandern zu sehen, mit denen sie verwandt waren.

Aber im Laufe der Zeit und als die Nachnamen verschwunden sind, als Stammbäume von ihren Mitgliedern getrennt wurden, sind diese Frauen des Unheimlichen immer weniger sichtbar geworden.

Und du, hast du davon gehört? die Legende der Todesfee?

Nach dem Studium der Geschichte an der Universität und nach vielen früheren Tests wurde Red Historia geboren, ein Projekt, das als Mittel zur Verbreitung entstanden ist und in dem Sie die wichtigsten Nachrichten aus den Bereichen Archäologie, Geschichte und Geisteswissenschaften sowie Artikel von Interesse, Kuriositäten und vielem mehr finden. Kurz gesagt, ein Treffpunkt für alle, an dem sie Informationen austauschen und weiter lernen können.


Video: Hypnose zum Einschlafen KOSTENLOS!!! ACHTUNG: ULTRA STARK!