Sie finden ein fast vollständig 2000 Jahre altes Brot

Sie finden ein fast vollständig 2000 Jahre altes Brot

Forscher des französischen Nationalen Instituts für präventive archäologische Forschung (INRAP) fanden archäologische Überreste aus die Eisenzeit und die Antike Bei Ausgrabungen in der Gemeinde Brebières in Nordfrankreich berichtete die Einrichtung am 15. Mai.

Eines der herausragendsten Stücke ist a verkohltes Brot mit einem Durchmesser von 10 Zentimetern am Boden einer Deponie in einer Schicht entdeckt, die Samen enthielt. Nach Kohlenstoff-14-Tests stammt das Objekt aus der Zeit zwischen40 a. und A. D. 87.

Archäologen finden fast nie Essensreste, da sie sich am Boden schnell zersetzen, aber dieses Brot, das wahrscheinlich in ein Feuer gefallen ist, hat seine chemische Zusammensetzung geändert, so dass es dem Lauf der Zeit standhält undfast vollständig erhalten sein.

Bei der Ausgrabung wurden auch mehrere freigelegtGehäuseder La Tène-Kultur aus der zweiten Eisenzeit, die Teil eines Netzwerks von Gräben sind, die sich auf einer Fläche von mehr als 150 Hektar befinden und verschiedene Lebensräume und agro-pastorale Räume umfassen.

Außerdem wurden am Standort zwei viereckige Wohngebäude an Masten entdeckt. Die dort abgeholten Waren stammen aus der Zeit zwischen der zweiten Hälfte des1. Jahrhundert und spätes 2. Jahrhundert.

Während der Arbeit fanden auch die Archäologen vier Pferdeskelette in einem Grab begraben.

Über RT


Video: how to write in cursive - german standard for beginners