Biographie von Perseus, dem Halbgott, der Medusa getötet hat

Biographie von Perseus, dem Halbgott, der Medusa getötet hat

Perseus Er war ein Halbgott, Sohn von Zeus und Danae.

Sein Großvater, Acrisio, legt ihn und Danae in eine Arche und wirft sie ins Meer, aus Angst vor dem Orakel, das vorausgesagt hatte, dass sein Enkel ihn töten würde.

Er schwimmt auf die Insel Serifos, wo er sie findet Dictis wer rettet sie und beschließt, auf das Kind aufzupassen.

Perseus und Medusa

Der König der Insel, PolydekteEr war in Danae verliebt, hatte aber Angst davor Perseus beanspruchte das Königreich. So befiehlt er ihm, das zu bringen Medusakopf, einer der Gorgonen und der einzige Sterbliche der drei.

Mit Hilfe verschiedener Götter: de Hermes das gibt ihm fliegende Sandalen, einen Rucksack und eine Sichel von Hades das verleiht ihm den magischen Helm, der ihn unsichtbar macht und Athena das gibt ihm einen polierten Schild wie einen Spiegel, um nicht direkt in die Augen des Gorgons zu schauen, der ihn in eine Steinstatue verwandeln würde. Perseus beginnt sein Abenteuer.

Perseus ging zuerst zu suchen das Fett über den weiteren Weg informiert werden. Diese zeigten ihm, dass er die Hilfe der Nymphen haben musste, die beschlossen, ihm zu helfen, um das Kunststück auszuführen.

Damit, fand die Gorgonen Y. mit Hilfe von Athena wer sagte ihm, welche Medusa war, er enthauptete sie und steckte ihren Kopf in den Rucksack.

Aus dem Hals der Gorgone kamen Pegasus und Chrysaor.

Perseus und Andromeda

Auf dem Rückweg fand er Andromeda, Tochter von Cepheus, an einen Felsen gebunden als Opfergabe an ein Seemonster, geschickt von Poseidon.

Mit dem Kopf der Medusa versteinerte er das Monster und heiratete Andromeda mit wem er mehrere Kinder hatte: Alceo, Electrión, Esténelo, Gorgófona, Heleo, Méstor und Perses.

Bei ihrer Hochzeit, versteinerter Phineus, Bruder des Königs und als ich das erfuhr Polydekte Er hatte Hipodamia aus dem Palast vertrieben, sich ihm genähert und ihn auch mit dem Kopf der Medusa versteinert.

Am Ende Ihres Abenteuers, gab Athena den Kopf der Medusa, der sie in die Mitte seiner Ägide stellte.

Die Rückkehr nach Argos

Später reiste er nach Argos, um sich mit seinem Großvater zu versöhnen. Als die Spiele zu Ehren des Vaters des Königs abgehalten wurden, beschloss Perseus, mit Pech daran teilzunehmen, dass er durch das Werfen der Scheibe einen Zuschauer traf, der ihn tötete.

Dieser Betrachter war Acrisiound erfüllt damit die Prophezeiung.

Er wollte das Königreich Argos nicht übernehmen und tauschte es von seinem Cousin Megapentes gegen das von Tirinto aus.


Video: Clash of the Titans 2010 - Medusas Lair Scene 610. Movieclips