Bixby Medical Center

Bixby Medical Center



We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Das Bixby Medical Center ist ein Akutkrankenhaus in Adrian, Michigan. Als Mitglied des ProMedica Health Systems dient die medizinische Einrichtung mit 142 Betten stolz der Gemeinschaft mit einer dreifachen Mission - Prävention, Aufklärung und erstklassige Pflege. Seit mehr als 88 Jahren bietet das Bixby Medical Center mitfühlende stationäre und ambulante Dienste. Zu den Kernbereichen der Praxis gehören Allgemeinchirurgie, Kardiologie, Geburtshilfe und Gynäkologie, Neurologie, Verhaltensmedizin, Onkologie, Orthopädie, Pneumologie, Pädiatrie, Psychiatrie, Familienmedizin, Intensivmedizin und Radiologie. Rehabilitations- und chirurgische Dienstleistungen sind ebenfalls verfügbar. Das Hickman Cancer Center am BMC, ein Empfänger des 2004 Commission on Cancer Outstanding Service Award, bietet alle Arten von onkologischen Dienstleistungen. Das Sage Center zielt darauf ab, umfassende Drogen- und Alkoholbehandlungsdienste anzubieten. Darüber hinaus verfügt BMC über ein Farver Center für kardiovaskuläre Prävention und Rehabilitation, ein Schlafstörungslabor und ein Farver Ambulatory Center. Das Bixby Medical Center fördert eine Vielzahl von Bildungs-, Gesundheits- und Wellnessprogrammen. Es führt Geburtsvorbereitungskurse durch, die werdende Mütter, Väter und Geschwister auf ihre Neuankömmlinge vorbereiten. Der Krankenhauscampus umfasst Einrichtungen wie einen Informationsschalter, eine Apotheke, einen Geldautomaten, eine Cafeteria, einen Souvenirladen und eine Kapelle. Für hörgeschädigte und nicht englischsprachige Besucher steht ein Dolmetscherdienst zur Verfügung.


Einfluss der klinischen Anamnese auf die Interpretation von Röntgenaufnahmen des Thorax

Hintergrund: Die Einbeziehung klinischer Informationen kann einen unerkannten Einfluss auf die Interpretation diagnostischer Tests haben.

Zielsetzung: Das Ziel der Studie war es, den Einfluss der klinischen Anamnese auf die Interpretation von Thoraxröntgenaufnahmen bei der Diagnose einer Lungenentzündung zu bestimmen.

Entwurf: Prospektive Fallstudie.

Methoden: Radiologen interpretierten 110 Röntgenbilder von Kindern, die auf Verdacht auf Lungenentzündung untersucht wurden. Klinische Informationen wurden bei der ersten Interpretation zurückgehalten. Nach 6 Monaten wurden die Röntgenbilder mit klinischen Informationen überprüft. Radiologen berichteten über Lungenentzündungsindikatoren, die von der Weltgesundheitsorganisation beschrieben wurden (dh jegliches Infiltrat, alveoläres Infiltrat, interstitielles Infiltrat, Luftbronchogramme, hiläre Adenopathie, Pleuraerguss).

Einstellung: Children's Hospital of Philadelphia und Boston Children's Hospital.

Teilnehmer: Sechs staatlich geprüfte Radiologen.

Zielparameter: Die Inter- und Interrater-Reliabilität wurde mit der Kappa-Statistik bewertet.

Ergebnisse: Die Hinzufügung der klinischen Anamnese hatte keinen wesentlichen Einfluss auf die Interrater-Reliabilität bei der Identifizierung von Infiltraten, Alveolarinfiltraten, interstitiellen Infiltraten, Pleuraergüssen oder Hilusadenopathien. Die Interrater-Reliabilität bei der Identifizierung von Luftbronchogrammen verbesserte sich von mittel (k = 0,32) auf mäßig (k = 0,53). Die Intra-Rater-Reliabilität für die Identifizierung von Alveolarinfiltrat blieb für alle 6 Rater mit und ohne klinische Information substantiell bis nahezu perfekt. Ein Bewerter wies eine Abnahme der Inter-Rater-Reliabilität von fast perfekt (k = 1,0) auf mittelmäßig (k = 0,21) bei der Identifizierung von interstitiellem Infiltrat unter Hinzufügung der klinischen Anamnese auf.

Schlussfolgerungen: Alveolarinfiltrat und Pleuraerguss sind Befunde mit hoher Intra- und Interrater-Reliabilität in der Diagnostik der bakteriellen Pneumonie. Die Hinzufügung klinischer Informationen hatte keinen wesentlichen Einfluss auf die Zuverlässigkeit dieser Ergebnisse.


Familienmedizin

Medizinische Ausbildung: Medizinische Fakultät der Universität von Minnesota Duluth, M.D.

Praktikum/Aufenthalt: Montana Family Medicine Residency in Billings, MT.

Andere Ausbildung: Universität von New Hampshire, B.S. in Zoologie mit Magna Cum Laude.

Board-Zertifizierungen: American Board of Family Medicine

Lieblingsbuch: Daisy Fay und der Wundermann von Fannie Flagg und Schneiden für Stein von Abraham Verghese.

Lieblingshobbys/Aktivitäten: Laufen, Biken, Skifahren, Wandern mit meinem Hund, Zeit mit Freunden und Familie am See verbringen.

Mehr über Dr. Bixby: "Ich liebe die Hausarztmedizin, weil ich Patienten jeden Alters und jeder Gesellschaftsschicht betreuen kann. Ich habe das Glück, Menschen dabei zu helfen, ein gesünderes Leben zu führen."

Ihre Eltern leben in Minnesota. Sie hat einen großen Bruder in Big Sky, MT und eine Schwester und einen Schwager in Maryland. Sie haben zwei Mädchen, die sie liebt.


Führung und Governance

Unser Führungsteam fühlt die Verantwortung, die wir für jeden Einzelnen haben, der von unseren Ärzten und in unseren Einrichtungen betreut wird. Als Führungskräfte streben wir in unseren Geschäftsangelegenheiten und Gesundheitsdienstleistungen nach dem höchsten Niveau an Ethik, Ehrlichkeit und Integrität.

Führungsteam

Unser Führungsteam unter der Leitung von ProMedica CEO und Präsident Randy Oostra arbeitet daran, Ihren Pflegestandard und Ihren Zugang zur Pflege kontinuierlich zu verbessern. Lernen Sie unser Führungsteam kennen.


Geschichte

Die Washington University School of Medicine wurde 1891 gegründet, als das St. Louis Medical College zur Medizinischen Fakultät der Washington University wurde. 1899 schloss sich das seit 1840 bestehende Missouri Medical College dem Medical Department an und vereinte damit die beiden ältesten medizinischen Fakultäten westlich des Mississippi.

Im Jahr 1910 schloss die Schule eine Vereinbarung mit dem noch in der Planung befindlichen Barnes Hospital und dem bestehenden St. Louis Children's Hospital, um Studenten als klinische Angestellte auf den Stationen zuzulassen. Die Vereinbarung gab der Schule auch die Möglichkeit, klinische Forschungen durchzuführen und Mitarbeiter in beiden Krankenhäusern zu ernennen.

1919 ernannte die Abteilung für Chirurgie ihren ersten hauptamtlichen Vorsitzenden, Evarts Graham, MD, zum William K. Bixby-Professor und Vorsitzenden der Abteilung. Graham, der von 1919 bis 1951 Chefchirurg am Barnes Hospital war, betonte die Bedeutung der Grundlagenwissenschaften für die Ausbildung von Chirurgen und glaubte, dass das Studium der Allgemeinchirurgie einen großen Teil der Vorbereitungszeit für eine chirurgische Ausbildung ausmachen sollte Karriere in einem chirurgischen Fach.

Grahams Karriere war von vielen herausragenden Leistungen geprägt, darunter die erste erfolgreiche Pneumonektomie bei Krebs im Jahr 1933 und die Entwicklung der Cholezystographie als nicht-invasive Methode zur Beurteilung des Gallengangs. Mehr als 40 seiner Auszubildenden wurden später Abteilungsleiter oder Fachdienstleiter.

Sein Vermächtnis, Grundlagenforschung und klinische Versorgung zu integrieren, um den Chirurgen zu schaffen, wurde von späteren Vorsitzenden weitergeführt: Carl Moyer, MD (1951-1965) und Walter Ballinger, MD (1967 – 1978).

1981 wurde Samuel Wells Jr., MD, Bixby-Professor und Vorsitzender der Abteilung. In seinen 17 Jahren als Vorsitzender rekrutierte er eine erstklassige Fakultät, legte den Schwerpunkt auf Grundlagenforschung und translationale Forschung und legte großen Wert auf die Ausbildung von akademischen Führungskräften in der Chirurgie.

Diese Tradition der Exzellenz wird heute unter Timothy J. Eberlein, MD, Bixby-Professor und Vorsitzender der Abteilung für Chirurgie, dem Spencer T. und Ann W. Olin Distinguished Professor und Direktor des Siteman Cancer Center und Chefchirurg bei Barnes . fortgesetzt -Jüdisches Krankenhaus. Als aktuelles Beispiel erhielt Eberlein 2006 den Dr. Rodman L. Sheen und Thomas G. Sheen Award, der jedes Jahr für herausragende Verdienste um die Ärzteschaft verliehen wird. Der Sheen-Preis hat seit dem Beginn im Jahr 1968 39 der führenden Mitglieder der medizinischen Gemeinschaft des Landes geehrt und wurde Eberlein für seine maßgebliche Entwicklung des Siteman Cancer Centers verliehen, das 2005 vom National Cancer Institute zum Comprehensive Cancer Center ernannt wurde. sechs Jahre nach seiner Gründung. Siteman ist das einzige Krebszentrum in Missouri und im Umkreis von 240 Meilen von St. Louis, das diese prestigeträchtige Auszeichnung trägt. 2004 wurde Eberlein in das renommierte Institute of Medicine der National Academy of Sciences gewählt, eine der höchsten Auszeichnungen, die Mediziner in den Vereinigten Staaten erhalten können. Darüber hinaus haben Mitglieder der Fakultät für Chirurgie in den letzten zehn Jahren häufig als Präsidenten wichtiger medizinischer Gesellschaften und Verbände gedient.

In den letzten Jahren wurde die Abteilung mit der Gründung der Sektion Minimal Invasive Chirurgie im Jahr 2007 und der Abteilung für Public Health Sciences im Jahr 2011 erweitert. Die Abteilung dient als bedeutendes Zentrum für Forschung, Bildung und Vermittlung im Bereich Public Health .

In der Zwischenzeit ist die Washington University School of Medicine weiterhin eine der führenden medizinischen Fakultäten der Welt – sie wird von U.S.News & World Report regelmäßig unter den Top 10 der forschungsorientierten medizinischen Fakultäten eingestuft.

Adele Croninger, Ernest Wynder und der Vorsitzende der Chirurgie, Evarts Graham, führten Untersuchungen durch, um Rauchen mit Lungenkrebs in Verbindung zu bringen.

Neben der ersten erfolgreichen Lungenentfernung bei Krebs im Jahr 1933 leisteten Evarts Graham, MD, und Kollegen bahnbrechende Forschungen, die das Rauchen mit der steigenden Flut von Lungenkrebs in Verbindung brachten. Er erlaubte einem jungen Medizinstudenten, Ernest Wynder, Lungenkrebspatienten zu interviewen, um einen Zusammenhang zu untersuchen, und stimmte zu, Mitautor des Berichts zu sein, der in der Ausgabe vom 27. Mai 1950 von . erschien JAMA. Später arbeitete er mit der Forscherin Adele Croninger zusammen, um einen Zusammenhang zwischen Rauch, Zigarettenteer und Lungenkrebs herzustellen.


Die Bedeutung des Kontexts: Die Geschichte der Abtreibung in den Vereinigten Staaten lehren

Wenn Sie eine Vorlesung für Medizin- und Krankenpflegestudenten über die Geschichte der Abtreibungsversorgung in den Vereinigten Staaten entwerfen, sollten Sie diese drei Lehrpunkte im Hinterkopf behalten.

1) Wie sich ihre Aus- und Weiterbildung direkt auf den Zugang von Frauen zu einer sicheren Abtreibung auswirkt.

2) Wie die Konvergenz von Recht und öffentlicher Gesundheit ihre Praxis behindern kann.

3) Die Überweisung an hochwertige Abtreibungsanbieter ist ein wesentlicher Aspekt der patientenzentrierten Versorgung.

Allein in den letzten 3 Jahren haben Bundesstaaten im ganzen Land über 200 Beschränkungen für den Zugang von Frauen zur Abtreibung erlassen. Sie verlangen von Ärzten, evidenzbasierte Protokolle zu missachten und in die Berufspflichten der Ärzte einzugreifen, um den Vorrang des Patienten über alles zu stellen.

Wenn Abtreibungen illegal oder unzugänglich sind, führen Frauen weiterhin Abtreibungen in der gleichen Häufigkeit durch, wie wenn Abtreibungen legal und zugänglich sind. Der Unterschied besteht darin, dass illegale und unzugängliche Abtreibungen die mütterliche Morbidität und Mortalität drastisch erhöhen. Tatsächlich sterben weltweit jedes Jahr etwa 44.000 Frauen an den Folgen unsicherer Abtreibungen.

Um die aktuellen Abtreibungsbeschränkungen zu verstehen, benötigen Medizinstudierende einen verständlichen Abtreibungszugang aus einem historischen Kontext. Wie kommt es zu den aktuellen Einschränkungen? Was sind die wichtigsten Meilensteine? Und welche Auswirkungen haben Einschränkungen auf die patientenzentrierte Versorgung und warum sind sie von Bedeutung?

Innovating Education in Reproductive Health ist ein Programm innerhalb des UCSF Bixby Center for Global Reproductive Health und gehört zur Abteilung für Geburtshilfe, Gynäkologie und Reproduktionswissenschaften der UCSF.


Auszeichnungen und Akkreditierungen

Akkreditierungen und Auszeichnungen würdigen die harte Arbeit, die unsere Krebsspezialisten in die Programme und Dienstleistungen investieren, auf die Sie angewiesen sind.

Durch die Erfüllung hoher Standards, die von nationalen unabhängigen Gruppen festgelegt wurden, signalisieren das ProMedica Cancer Institute und seine angeschlossenen Programme und Dienstleistungen ihr Engagement für Exzellenz und kontinuierliche Verbesserung.

Akkreditierungen

  • Akkreditierung des American College of Radiology. Unsere Strahlentherapie- und ausgewählten Radiologieprogramme sind akkreditiert und entsprechen den national anerkannten Richtlinien.
  • Die Akkreditierung der Krebskommission (CoC). Unsere Krebszentren sind nach dem CoC-Programm des American College of Surgeons akkreditiert. Diese Auszeichnung wird nur Krebszentren verliehen, die das Beste in Bezug auf Krebsdiagnose, -behandlung und -dienstleistungen bieten.
  • Akkreditierung durch das Nationale Akkreditierungsprogramm für Brustzentren (NAPBC). Das ProMedica Flower Hospital und das ProMedica Toledo Hospital haben die NAPBC-Zertifizierung für Brustkrebs erhalten und verfügen über die einzigen akkreditierten Brustprogramme in der Region. Diese Auszeichnung versichert Ihnen, dass unsere Brustzentren den höchsten Versorgungsstandards des Landes entsprechen.
  • Zertifizierte Strahlentherapie-Onkologie-Gruppe. Für die Einhaltung hochwertiger klinischer Studien, die Bewertung neuer Formen der Strahlentherapie, das Testen neuer systemischer Therapien und die Nutzung von Forschungsstrategien in Verbindung mit der Strahlentherapie.
  • Qualitätsprüfungszentrum zertifiziert. Für die Bereitstellung von High-Level-Technology-Therapie im Rahmen nationaler Studien.

Auszeichnungen und Anerkennungen

  • Das ProMedica Toledo Hospital, das ProMedica Russell J. Ebeid Children's Hospital und die ProMedica Flower Hospitals erhielten die Akkreditierung der American College of Surgeons, Commission on Cancer (CoC) mit Belobigung als umfassendes Netzwerk-Krebsprogramm. Weitere Anerkennung durch den CoC, Verleihung des Outstanding Achievement Award für drei aufeinanderfolgende Zyklen für den Nachweis einer Belobigungsstufe für die Einhaltung der sieben förderfähigen Standards für höhere Compliance.
  • Das ProMedica Bixby Hospital (einschließlich des Hickman Cancer Center) erhielt von der American College of Surgeons Commission on Cancer Accreditation with Commendation als umfassendes Community Cancer Program. Die Strahlenonkologieprogramme des ProMedica Flower Hospital, des ProMedica Bixby Hospital, des ProMedica Monroe Regional Hospital und des ProMedica Toledo Hospitals sind vom American College of Radiology akkreditiert.
  • Unsere Brustversorgungszentren im ProMedica Toledo Hospital und ProMedica Flower Hospital sind die einzigen Brustprogramme der Region, die vom American College of Radiology akkreditiert und als Breast Imaging Centers of Excellence ausgewiesen sind. Die Brust-MRT-Dienste im ProMedica Toledo Hospital wurden von der Intersocietal Accreditation Commission MRI akkreditiert.
  • Unser Kinderkrebszentrum im ProMedica Russell J. Ebeid Children&rsquos Hospital ist das einzige Mitglied in unserer Region, das Teil der Children&rsquos Oncology Group (COG) ist. Dies ist die weltweit größte Organisation, die sich ausschließlich pädiatrischen Krebsstudien und Krebsforschung widmet und vom National Cancer Institute unterstützt wird.

Monterey’s Bixby House: Schöne Aussichten, reiche Geschichte

Blick auf die Bixby Creek Bridge vom Bixby House, entworfen von Gregory Ain und gebaut für Ralph B. Atkinson. Foto von 1963. Julius Shulman Fotoarchiv, 1936-1997. © J. Paul Getty Trust. Getty Research Institute, Los Angeles (2004.R.10)

Das Bixby House mit der Bixby Creek Bridge im Hintergrund ist für 16 Millionen Dollar auf dem Markt. (Foto mit freundlicher Genehmigung von Sotheby's International)

Farbfoto von 1963 mit Blick auf die Küste von Big Sur vom Bixby House aus. Julius Shulman Fotoarchiv, 1936-1997. © J. Paul Getty Trust. Getty Research Institute, Los Angeles (2004.R.10)

Blick auf die Bixby Creek Bridge vom Bixby House, entworfen von Gregory Ain und gebaut für Ralph B. Atkinson. Foto von 1963. Julius Shulman Fotoarchiv, 1936-1997. © J. Paul Getty Trust. Getty Research Institute, Los Angeles (2004.R.10)

Aktueller Wohnbereich des Bixby House. (Foto mit freundlicher Genehmigung von Southeby's International)

Aktuelle Ansicht entlang der Küste von Big Sur vom Bixby House. (Foto mit freundlicher Genehmigung von Southeby's International)

Bixby Bridge in Big Sur, Kalifornien, am Samstag, 6. Oktober 2018. (LiPo Ching/Bay Area News Group)

(LiPo Ching/Bay Area News Group)

Bixby Bridge in Big Sur, Kalifornien, am Samstag, 6. Oktober 2018. (LiPo Ching/Bay Area News Group)

Von links betrachten Jorge Aviles und Janet Rubio aus Watsonville am Samstag, den 6. Oktober 2018, die Aussicht von einer Bank auf der Bixby Bridge in Big Sur, Kalifornien. (LiPo Ching/Bay Area News Group)

Von links werden die Senioren der UC Berkeley Hira Aly (21), Sabrina Kassam (21), Ingy Omar (21) und Salma Madi (21) am Samstag, den 6. Oktober, von ihrem Klassenkameraden Faiz Moosa (21) an der Bixby Bridge in Big Sur, Kalifornien, fotografiert , 2018. (LiPo Ching/Bay Area News Group)

Eine barfüßige Frau überquert die Bixby Bridge während des Big Sur Marathons in Big Sur, Kalifornien am Sonntag, 29. April 2018. (David Royal/ Herald Correspondent)

Eine Frau läuft über Bixby Bridge während der 32. jährlichen Big Sur International Marathon in Big Sur, Kalifornien am Sonntag, 30. April 2017. Das Rennen fährt vom Dorf Big Sur nach Carmel auf dem Highway 1. (David Royal - Monterey Herald)

Bixby Bridge ist als Marathonläufer während des Big Sur International Marathon 2016 am 24. April 2016 in Big Sur abgebildet. (Vernon McKnight – Herald-Korrespondent, Akte)

FOTO VON ROBERT FISH, MONTEREY HERALD. DAS IST DIE BIXBY-BRÜCKE IN BIG SUR.

MONTEREY – Auf dem Highway 1 suchen Reisende oft nach einer der meistfotografierten und ikonischsten Brücken der Welt – der Bixby Creek Bridge.

Aber fast niemand ist sich des Hauses bewusst, das auf einem Küstenvorsprung nördlich der Brücke liegt und einen spektakulären Blick auf die Spannweite, die Küste von Big Sur und den Pazifischen Ozean bietet.

Das Bixby House befindet sich auf einer 11 Hektar großen Halbinsel etwa 12 Meilen südlich von Carmel und steht jetzt für 16 Millionen US-Dollar zum Verkauf.

Farbfoto von 1963 mit Blick auf die Küste von Big Sur vom Bixby House aus. Julius Shulman Fotoarchiv, 1936-1997. © J. Paul Getty Trust. Getty Research Institute, Los Angeles (2004.R.10)

Das Haus wurde ursprünglich 1959 von Gregory Ain, einem gefeierten Architekten, für Ralph B. Atkinson, einen Filmproduzenten, Erfinder, Sozialaktivisten und ehemaligen Direktor des Monterey Peninsula College Board, entworfen und gebaut.

Heute verfügt das 5.200 Quadratmeter große Haus über fünf Schlafzimmer und sechs Badezimmer, freiliegende Balken, Holzschnitzereien und eine Steinskulptur im Garten von Gordon Newell.

Newell studierte am Occidental College, UC Berkeley, und machte eine Lehre bei San Franciscos berühmtestem Bildhauer der 1930er Jahre, Ralph Stackpole. Newell lehrte an der Choulnard Art School und dem Occidental College sowie dem Sculpture Center in Monterey und verbrachte sein Leben in Carmel.

Blick auf die Bixby Creek Bridge vom Bixby House, entworfen von Gregory Ain und gebaut für Ralph B. Atkinson. Foto von 1963. Julius Shulman Fotoarchiv, 1936-1997. © J. Paul Getty Trust. Getty Research Institute, Los Angeles (2004.R.10)

Die Meeresseite des Anwesens über den felsigen Ufern des Pazifiks bietet Platz für Spazierwege, eine Terrasse, einen Essbereich im Freien und ein rustikales Gästehaus aus dem 19. Spot Klippenseite zusammen mit dem Haupthaus.

Laut der Los Angeles Conservancy war Ain sowohl ein visionärer Architekt als auch ein sozialer Aktivist, der glaubte, dass Architektur das Leben aller Menschen verbessern könnte. Er entwarf Gemeinschaften mit erschwinglichem Wohnraum, der für alle zugänglich war, und setzte diese Philosophie in Los Angeles in die Praxis um.

Von den 1930er bis in die 1960er Jahre entwarf Ain innovative Einfamilienhäuser, Genossenschaftswohnungen, Wohnanlagen und ganze Gemeinden. Ains Traktatentwicklungen förderten das Wohnen im Innen- und Außenbereich und die Interaktion in der Gemeinschaft über Rassengrenzen hinweg. Sein 1948 erbauter Mar Vista Tract wurde 2003 zum ersten modernen historischen Viertel von L.A. mit ausschließlich modernen Häusern nach dem Zweiten Weltkrieg. Es gilt als herausragende Verkörperung der Aim-Philosophie, dass moderne Architektur für ein besseres Leben sorgt und für jeden zugänglich sein sollte.

Das Bixby House mit der Bixby Creek Bridge im Hintergrund ist für 16 Millionen Dollar auf dem Markt. (Foto mit freundlicher Genehmigung von Sotheby’s International)

Der Plan von Mar Vista sah vor, 100 Häuser auf 60 Hektar zu entwickeln. Da die Eidgenössische Wohnungsverwaltung dem modernistischen Design skeptisch gegenüberstand, wurden nur 52 Häuser gebaut. Der bestehende Trakt wurde als Modernique Homes-Entwicklung vermarktet, was die flexible, offene Natur der Grundrisse betonte, die Falttüren beinhalteten, die den Raum von einem in zwei Räume umwandeln konnten, und das Innen- und Außenwohnkonzept nutzten. Das Mid-Century Modern Design des Trakts nutzte die Landschaftsgestaltung für eine parkähnliche Umgebung ohne Zäune oder Mauern und umfasste eine Vielzahl von Obstbäumen, um Nachbarn zu ermutigen, getragene Früchte zu teilen.

1949 beauftragte das Museum of Modern Art Ain mit dem Bau eines Ausstellungshauses für die Institution, das vorübergehend im Garten des Museums residieren sollte. Ain wandte sich an die MoMA-Kommission mit der Verpflichtung zur Erschwinglichkeit, ohne auf Design zu verzichten, und baute ein Haus in Originalgröße für etwa 15.500 US-Dollar oder etwa 165.000 US-Dollar in heutigen Dollar, so ein Artikel in Artsy, einer Online-Plattform zum Sammeln und Entdecken von Kunst.

Der Artikel besagte, dass Ain aufgrund seiner politischen Ansichten während des Roten Schreckens jahrelang vom Federal Bureau of Investigation verfolgt wurde, was seinen Ruf beschädigte. J. Edgar Hoover hielt den linksgerichteten Architekten für den gefährlichsten Architekten Amerikas. Er verlor zahlreiche Aufträge, fand aber Unterstützung von prominenten und gleichgesinnten Angelenos.

Ain entwarf Ende der 1950er Jahre das Bixby House zusammen mit James Homer Garrott für Atkinson. Atkinson hatte für Eastman Kodak gearbeitet, wo er neue Verfahren zur Verarbeitung von Farbfilmen für die Filmindustrie entwickelte und viele Patente hielt. Er produzierte einen Film mit dem Titel „Alchemist in Hollywood“, der chemische Prozesse erklärt, die im Filmlabor verwendet werden. Atkinson gründete seine eigenen Unternehmen in Los Angeles – die Atkinson Color Laboratories und die Ferroprint Corp. Er und seine Frau Dorothy verkauften seine Geschäfte und zogen nach Monterey County, wo er sein beeindruckendes Haus auf den Klippen von Bixby Landing in Big Sur bauen ließ.

Atkinson war acht Jahre lang Mitglied des MPC-Vorstands, vier davon als Vorsitzender, dann konzentrierte er seine Energie als Beamter, besaß einen großen Glauben an bürgerliche Freiheiten und war der kalifornische Regionaldirektor der American Civil Liberties Union. Das Monterey County Chapter der Organisation vergibt eine jährliche Auszeichnung in seinem Namen. Er starb 1975 bei einem Autounfall nördlich von Marina auf dem Highway 1.

Julius Shulman, ein gefeierter amerikanischer Fotograf, der für seine umfassende Dokumentation der Mid-Century Modern Architektur und Stadtentwicklung in Los Angeles bekannt ist, fotografierte das Bixby House 1963 als Teil seiner historischen Aufzeichnungen. Shulman fotografierte auch die Architektur von Frank Lloyd Wright, Charles und Ray Eames sowie Oscar Niemeyer und stellten der Welt die Mid-Century Modern Architecture in Kalifornien vor.

Das Bixby House wurde laut öffentlichen Aufzeichnungen in den 1970er Jahren vom Schöpfer und Gastgeber von "Candid Camera" Allen Funt gekauft, der Buntglasfenster und ein mosaikgefliestes Badezimmer hinzufügte. Das Haus wurde im Jahr 2000 als nächstes an Bixby Ocean Ranches verkauft, später im selben Jahr an Armand Neukermans, der zum Hewlett-Packard-Team gehörte, das den Tintenstrahldrucker erfand. 2015 wurde das Haus an Bixby Ocean House, LLC verkauft.

Die Notierung erfolgt über Sotheby’s International Realty, die Carmel Rancho Brokerage-Agenten Noel und Steve Beutel.


Bill Bixby, TV-Schauspieler, stirbt mit 59 Jahren in 3 Serien mit langer Laufzeit

Bill Bixby, dessen lange Fernsehkarriere Hauptrollen in drei beliebten Serien umfasste, starb am Sonntag in seinem Haus in Century City. Er war 59.

Die Ursache sei Prostatakrebs gewesen, sagte Pamela Golum, eine Sprecherin der NBC-TV-Show "Blossom". Herr Bixby, der Regisseur der Show, war bis letzte Woche im Einsatz.

In der CBS-Komödie "My Favorite Martian", die von 1963 bis 1966 lief, spielte Mr. Bixby einen Zeitungsreporter, der die komische Folie zu einem schelmischen Außerirdischen, gespielt von Ray Walston, war.

Drei Jahre später, nachdem diese Show ausgestrahlt wurde, übernahm er die Rolle eines weisen, treuen Elternteils in "Die Balz von Eddies Vater". Die ABC-Komödie, die bis 1972 lief, zeigte ihn als verwitweten Vater eines frühreife 6-jährige, gespielt von Brandon Cruz.

Nach der NBC-Serie "The Magician" in der Staffel 1973-74 spielte Mr. Bixby in "The Incredible Hulk", das von 1978 bis 1982 auf CBS lief. In der Serie, die von einer Marvel-Comic-Figur inspiriert wurde, spielte Mr. Bixby David Banner, einen Forscher, dessen Körperchemie durch einen ungewöhnlichen Laborunfall verändert wurde. Wenn er wütend wird, verwandelt sich Banner in eine riesige, grünliche Kreatur, die sowohl Übeltäter als auch Unschuldige in Angst und Schrecken versetzt. Der muskelbeladene Hulk wurde von Lou Ferrigno, einem Bodybuilder, gespielt.

Mr. Bixby kehrte 1983-84 in der CBS-Serie "Goodnight, Beantown" mit Mariette Hartley zur Komödie zurück.

Der gebürtige San Francisco Bixby besuchte das San Francisco City College und studierte Sprache und Philosophie an der University of California in Berkeley. Er arbeitete als Rettungsschwimmer, als ihm ein Werbeleiter eine Stelle als Model in Autowerbung anbot.

Bald ging er nach Hollywood, wo er eine Rolle in einer Folge von "The Many Loves of Dobie Gillis" bekam. Danach arbeitete er ständig im Fernsehen und gelegentlich in Filmen, darunter "Irma La Douce", "The Apple Dumpling Gang" und "Lonely Are the Brave." Er trat 1964 am Broadway in "Under the Yum Yum Tree" und 1967 in "The Paisley Convertible" auf.

Bevor er Regie bei der Komödie "Blossom" übernahm, führte er in den 1970er Jahren bei mehreren Episoden der ABC-Miniserie "Rich Man, Poor Man" Regie. Ende der 1970er Jahre war er auch Moderator der öffentlichen Fernsehserie "Once Upon a Classic".

In diesem Jahr begann er ein experimentelles Hormonbehandlungsprogramm am Medical Center der University of California-Los Angeles. Er kämpfte bereits seit einem Jahr gegen Krebs.

Im März 1981 starb der sechsjährige Sohn von Herrn Bixby, Christopher, an einer Halsentzündung. Die ehemalige Frau von Herrn Bixby, die Schauspielerin Brenda Benet, beging weniger als ein Jahr später Selbstmord.

Er hinterlässt seine zweite Frau Judith Kliban, die er am 3. Oktober heiratete.


Lowell Mill Mädchen Buchstaben

22. Mai 2

Liebe Mutter 3 Ich setze mich jetzt hin, um dir zu schreiben, es ist lange her Seit ich von zu Hause gehört habe, ist es fast sechs Monate her. Ich habe jeden Tag daran gedacht, dass ich schreiben würde, aber ich werde müde Gesundheit Ich arbeite in der Fabrik im Kartenraum Nr. 1 Mr. Marshall ist mein Aufseher Ich bekomme 10 Shilling pro Woche außer meiner Verpflegung Ich zahle eineinhalb Dollar für meine Verpflegung Wasche waschen Ich steige in der Basin Street Nr. 6 richtig ein in der nähe des zählraums Herr Ferson ist der Mann, mit dem ich vertrete Ich mag es in der Mühle ziemlich gut Ich bin eine Ersatzhand Ich mag meinen Aufseher sehr, er ist wirklich gut zu seinen Mädchen, wenn sie hinter der Hand sind
mit ihrer Arbeit wird er richtig festhalten und ihnen helfen er ist ein starker Milerite sie halten ihre Treffen in diesem
Sie glauben jetzt, dass die Welt nächstes Jahr untergeht. Mein Aufseher wollte, dass ich ihn holen sollte
Noch ein Groton 4 Mädchen, die für ihn arbeiten Ich sagte ihm, sie seien alle Ladys da oben und würden nicht in der Fabrik arbeiten Gefahr, dass ich genug esse, um weh zu tun

1 Lydia Bixby geboren: 1827 1. April Groton, Massachusetts Eltern: Asa Bixby und Mary Gilson Tochter kein Vater aufgeführt: Eliza Jane Bixby geboren: 1849 6. Oktober, Groton, Massachusetts verheiratet 1858: Cole Abel &ldquoAbel&rdquo Tarbell geboren 1773, Groton, Massachusetts .

2 Nashua, New Hampshire - 1852?

3 Mutter &ndash Mary Gilson Bixby geboren 1797 6. März, Groton, Massachusetts, gestorben: 1884 7. Februar, Groton, Massachusetts .

4 Groton, Massachusetts. Groton ist eine Stadt nahe der Grenze zu New Hampshire.

Ich könnte mich ändern und ein besseres bekommen, aber nachdem ich mich kennengelernt habe, ändere ich mich nicht gerne Ich gehe um 5 Uhr morgens rein, komme um sechs raus, wenn wir schlau sind, wenn wir nicht arbeiten, arbeiten wir so gut, dass wir erst um halb sechs rauskommen und ab und zu müssen wir bis 7 uhr klingeln ich habe nicht verloren aber 2 tage und einen halben dann war ich krank ich hatte eine erkältung ich konnte kein lautes wort sprechen mein würde mich nicht nach hause kommen lassen dann er Ich hatte so wenig Hilfe, dass er mir sagte, ich solle etwas Kräutertee trinken, schwitze und geh ins Bett und sei Shure habe mein Fenster nicht oben, es hat hier zwei Feuer gegeben Seit ich hier bin, habe ich Harriet Adams 2 oder 3 Mal gesehen?
Sprich mit ihr Sarah Messer arbeitet in der gleichen Anzahl wie in der Weberei Ich treffe sie jeden Tag, aber ich kenne sie jetzt nicht mehr das sind alle Groton-Leute, die ich gesehen habe, seit ich hier bin O ich hätte fast vergessen, dass ich James Marshall in die Straße, die er mit mir sprach Ich wusste nicht wer es war, bis er mir sagte, dass er sich verändert hat Also, Mutter, hast du dich von [unklar] in letzter Zeit gehütet Ich habe diesen Brief, den er mir geschrieben hat, nie beantwortet und ich schämte mich Wie jetzt denke ich, dass er Ich werde denken, ich sei die nachdenkliche Schwester Wo ist Thomas? 5 Ich möchte ihn sehr gerne sehen Ich habe ihn nicht einmal gesehen Seit er zurückgekommen ist, ist er mir fremd Joshua 6 komm zu peperill 7 Kurz bevor ich ging, nahm ich ihn mit in den Ragroom. Ich ging hinein. Ich dachte, er käme direkt hinter mir, aber er gab mir den Handschuh war kurz und bündig, sag Dana, sie soll mir schreiben und den ganzen Rest, denn ich habe zu Hause nicht vergessen, weil ich das Schreiben so lange verzögert habe zu und erzähl mir, wie es all meinen Brüdern und Schwestern geht. Ich weiß nicht, wann ich nach Hause kommen kann Der Zählraum befindet sich am Ende der Fabrikstraße, es ist die Nashua Corporation, die Sie bis zum Ende gehen können

5 Bruder: Thomas Bixby geboren: 1831 22. März, Groton, Massachusetts .

6 Bruder: Joshua Bixby geboren: 1839 13. April Groton, Massachusetts .

7 Papierfabrik, Pepperell, Massachusetts.

Zählraum und rufen Sie mich an, sagen Sie ihnen meinen Namen und dass ich in Nr. 1-Kartenraum gearbeitet habe, würden sie mich anrufen oder Sie könnten zu meinem Internat Nr. 6 Basin Street gehen, nur auf der anderen Straßenseite vom Zählraum entfernt easy found if you did not know you could inquire amost any one could tell you wright to me as soon as you get this for I long to hear from you

from your affectionate daughter
Lydia Bixby

give my love to all my inquiring friends acquaintance and School mates if they Should happen to be any O how I Should like to see all my old School mates in the School room once more I would tell them they was spending there happiest days now O tell me what Dr Smith is doing now I should like to see him very much I cant write anymore for I have got to the end of this sheet of paper.


Historical Places

Die Anderson Family Museum, Calahaln Road at Highway 64 West, houses an extensive collection of nineteenth and twentieth-century medical, dental, family memorabilia, and general artifacts.
Find It On A Map

Die Cana Store is one of the few surviving late 1800’s commercial buildings in Davie County. James Harrison Cain established a mercantile business in Cana in 1875. In addition to the mercantile/country store until 1964, this building also served as the Cana Post Office from 1919 to 1954. The store remains in the Cana family and is located on Cana Road off US Highway 601 North.
Find It On A Map


Schau das Video: Samsung Galaxy S21 Ultra Bixby Routines OneUI